Fachgeschäft für Steeldruminstrumente und -Zubehör
Einzel- und Steelbandunterricht - Tonträger - Literatur
Matthias G. Kauer - Oerlikonerstr. 14 - CH-8057 Zürich 
eMail - Telefon: 044 363 60 30  -  Skype: steelbands
Steeldrums warten sehnlichst darauf, am Nottinghill Carnival 1987 in London gespielt zu werden.
Steeldrums (Pans)

Aktualisiert am Donnerstag 08. Juni 2017 um 15:00 Uhr
Willkommen im ersten Steelbandmusikfachgeschäft Europas, gegründet 1984.

Zur Zeit sind folgende Single- und Mehrfach-Steeldrum-Instrumente am Lager:
Lagerliste PDF A4 mit Preisen

Single SOPRANO  -  Tonanordnung im Quintenzirkel (5th/4th), Despersoder Invaders,
tiefste Note h, c' oder d'  -  28-30 Noten chromatisch.
Single ALTO  -  g, a - a'  -  14 Noten chromatisch.
Single ALTO  -  g - h'  -  17 Noten chromatisch, neuer Standard.
Double ALTO  -   f - bb''  -  30 Noten chromatisch.
Single BARITONE  -  d / e / f# / g / a / h / c' / c#' / d' / e'  -  10 Noten diatonisch.
Single BARITONE  -  d / e / f# / g / a / h / c' / c#' / f'  -  9 Noten diatonisch.
Double BARITONE -  d - a' 20 Noten chromatisch.
Single BASS  -  G / A / c / d / e  -  5 Noten pentatonisch, Standard, in Kombination mit dem
Single BASS  -  G# / Bb / H / c# / d# / f  -  6 Noten, ergibt das 1 Set Double Bass. 
6 pan BASS  -  C - f  -  18 Noten chromatisch, ganze Fasslänge mit Gummifüssen.

- Neue zusammenklappbare Steeldrumständer für Single- und Double-Steeldrum-Sets mit Tragtasche,
  Schweizer Fabrikat, ab Fr. 300.00.
- Neue und gebrauchte Steeldrumkoffer mit und ohne seitliche Stützen für Soprano-, Alto- und Baritone-
  Pans, ab Fr. 50.-
- Sticks in Bambus, Holz oder Aluminium, in gewünschter Länge und Dicke, mit Gummi oder Schaumstoff
  ab Fr. 25.-

Das Steelband-Instrumentarium

Der Tonumfang aller Musikinstrumente ist in Oktaven aufgeteilt, jeweils beginnend mit C:
Kontra (K) - Grosse (G) - Kleine (k) - Eingestrichene (') - Zweigestrichene ('') - Dreigestrichene (''')
Viergestrichene (''''). Kontra = Tief, Viergestrichene = Hoch.
Standardmässig hat nur der 6 pan Bass (oder grösser) ev. Bb oder H als seine tiefsten Note(n) in der Kontra Oktave; die kleineren Bässe beginnen alle in der Grossen Oktave. Der Stimmumfang einer Steel-band umfasst gut 4 1/2 Oktaven. Die nachfolgenden Erläuterungen beziehen sich nur auf Steeldrums, welche aus Standard-Oelfässern mit dem Durchmesser von 58 cm hergestellt wurden. Wir unter-scheiden zwei Arten von Steelbands: Single Pan- und Mehrfach (multiple- oder conventional-) Steelbands.

Single (Einze-) Pan Steelband:

Single SOPRANO Pan - ursprüngliche Namen: Ping Pong, Tenor, First, Lead,  Melody)
ca. 2 1/4 Oktaven chromatisch vom 1-gestr. c' (oder d') bis zum 3-gestr. g''' (oder darunter).

Single ALTO Pan - ursprünglicher Name: Second.
Fast 1½ Oktaven chromatisch vom Kleinen g bis zum 1-gestr. h‘, 17 Notenfelder.
Ältere Pans haben drei Noten weniger, vom Kleinen a bis zum 1-gestr.a‘ plus das kleine g.

Single BARITONE Pan - ursprünglicher Name: Guitar, Cello.
Ueber 1 Oktave diatonisch vom Kleinen d bis zum 1-gestr. f' und den Noten:
d - e - f# - g - a - bb - h - c‘ - c#‘ - eb‘ - f‘. Nur das Ab/G# fehlt.
Aeltere Instrumente haben die Noten: d - e - f# - g - a - h - c‘ - c#‘ -d' - e'.

Single BASS Pan - ursprünglicher Name: Tenor Bass.
Instrument auf einem 'Fass' mit 5 Notenfeldern,Standard mit G - A - c - d - e, pentatonisch,
1/3 Fasslänge mit eingeschweisstem Boden.

Mehrfach (Multiple) Pan Steelband

Hier spielen die Mitglieder in der Baritone- und Bass-Tonlage immer mehrere Pans mit mindestens einer chromatischen Oktave. Die SpielerInnen in der Soprano- und Alto-Tonlage wählen zwischen:

Single SOPRANO Pan
Siehe oben.

Double SOPRANO Pans
2½ Oktaven chromatisch vom kleinen f bis zum 2-gestr. bb‘‘, 28 notenfelder. Sie beginnt tiefer als die Single Soprano Pan und reicht weniger hoch hinauf.

Single ALTO Pan
Siehe oben. Weil jede Note mindestens zweimal vorhanden ist, wird sie gerne auch in einer Multiple Steelband gespielt; meistens als rhythmische Begleitung.

Double ALTO Pans
Gleicher Tonumfang wie die Double Soprano Pans (siehe oben). Drei Merkmale sind zu unterscheiden: Der Rand ist - im Gegensatz zur Double Soprano Pan - länger (tiefer), die Notenaufteilung ist eine andere und ebenso der Klang. Dadurch verändert sich die Klangfarbe gegenüber den Double Soprano Pans.

Double BARITONE Pans
1½ Oktaven chromatisch vom Kleinen d bis zum Eingestr. a‘, also von der tiefsten Note der Single Bari-tone Pan bis etwa zur höchsten Note der Single Alto Pan, 20 Notenfelder.

Triple BARITONE Pans
2 Oktaven chromatisch vom Grossen Bb bis zum 1-gestr. a‘.

Triple BASS Pans
1 Oktave chromatisch vom Grossen F bis zum Kleinen e. Die Instrumente haben entweder:

- 1/3 Fasshöhe mit eingeschweisstem Boden, Platzsparend zum Transportieren, und werden an Ständern
   aufgehängt; oder

- 2/3 Fasshöhe, ohne Boden, werden ebenfalls an Ständern aufgehängt; oder

- Ganze Fasshöhe, die Pans stehen auf je drei Gummifüssen.

4 PAN BASS
1 Oktave chromatisch vom Grossen D bis zum kleinen c#. 2/3- oder ganze Fasshöhe.

5 PAN BASS
2 Oktaven chromatisch vom Grossen C bis zum Kleinen h, 20 Notenfelder, ganze Fasshöhe.

6 PAN BASS
1½ Oktaven chromatisch vom Kontra Bb, H oder Grossen C, 18 Notenfelder, ganze Fasshöhe.
Eine Steelband profitiert meistens mehr, wenn zwei Mitglieder je ein kleineres Bass-Set spielen,
z.B. 2 x 1 Set Triple Bass anstelle von 1 x 6 pan Bass; der Sound ist voller, und wenn einmal ein Bass-Mitglied kurzfristig ausfällt, kann ein Auftritt trotzdem auch mit 'nur' einem Bass-Set durchgeführt werden.

Die tiefste Note eines 6 pan Basses ist das Kontra Bb; die höchste Note einer Single Soprano Pan ist das 3-gestrichene g'''. Auf diesen 45 Notenfeldern lassen sich der grösste Teil der abendländischen Musik (Klassisch, Jazz, Pop) spielen und begleiten. 2 PDF-Seiten zum ausdrucken.

4 pan Baritone's (Cello's, Quadrophonic's), 5 + 7 pan-Bässe haben sich (noch?) nicht so richtig
durchgesetzt, daher verzichte ich auf eine Beschreibung.
________________________________________________________________________________